Grundausbildung für Gruppenleiter

Wer beim Jugendrotkreuz aktiv ist, wird sich an die vielen Abkürzungen schon gewöhnt haben. GAGL gehört ebenfalls zum „Grundwortschatz“ im JRK und steht für „Grundausbildung Gruppenleiter“.

 

Auf die Ausbildung von qualifizierten und motivierten Gruppenleitern wird beim badischen Jugendrotkreuz besonders viel Wert gelegt. Denn was wäre das Jugendrotkreuz ohne die regelmäßige Gruppenstunde von engagierten Gruppenleitern und Gruppenleiterinnen?

Organisation und Planung

So können die Kreisverbände für ihre zukünftigen Gruppenleiter Ausbildungen über den Landesverband anfragen. Entsprechend des Bedarfs plant der Landesverband die Termine und stellt die Teamer, die Organisation vor Ort übernimmt der Kreisverband. Gleichzeitig gewährleistet der Landesverband über die AG Teamer die kontinuierliche Weiterentwicklung des Curriculums, so dass alle wichtigen Grundlagen sowie aktuelle Neuerungen in der Gruppenleiterausbildung enthalten sind.

Da die Ausbildungen langfristig geplant werden, bitten wir alle Anfragen für das Folgejahr bis zum 31. Okt. des laufenden Jahres zu melden. Später eingehende Anfragen können unter Umständen nicht mehr berücksichtigt werden. Die Termine werden dann über die AG Teamer abgestimmt. Bedingung für die Kurse ist, dass ihr mindestens 12 Teilnehmende habt und die entsprechenden Räume.

Kursdauer und Inhalte

Die Ausbildung kann entweder an drei Wochenenden durchgeführt werden oder in einem 6tägigen Kompaktkurs in den Herbstferien. Die Ausbildung umfasst drei Teile:
1. Aufgabe und Rolle der Gruppenleitung, Leitungsstile, Gruppenprozesse und Feedbackregeln
2. Grundlagen der Rot-Kreuz-Arbeit, Aufbau und Organisation des Roten Kreuzes, Rechtliche Grundlagen
3. Gruppenstundengestaltung, Spielpädagogik und Themen zur Vertiefung (Kommunikation, Konflikte, aktuelle Kampagnen-Themen)

Termine

Um zu sehen, wann der nächste Gagl stattfindet schaut bitte bei den Terminen nach!